* 21. Juni 1894 † 26. März 1972

Hugo Reiss

Fußballabteilung

Hugo Reiss, Schatzmeister der Eintracht, muss sein Amt nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten aufgeben. Er flieht nach Chile.

Hugo Reiss ist Prokurist bei der Firma I. C.& A. Schneider, dem großen Eintracht-Sponsor. Er übernimmt das Amt des Schatzmeisters der SGE und sorgt für geordnete Finanzen im Verein. Hugo Reiss flieht über Italien nach Chile, wo er eine neue Heimat findet. Nach Deutschland kehrt er nie mehr zurück. Doch sonntags ruft er in der alten Heimat an und erkundigt sich regelmäßig nach den Ergebnissen der SGE.

50 Eintrachtler

0 Artikel im Warenkorb