* 0. Januar 19284. Januar 2013

Abraham Rozenberg

Boxabteilung

Abraham Rozenberg überlebt die Verfolgung durch die Nationalsozialisten, nach Kriegsende wird er Mitglied bei der Eintracht und feiert als Boxer große Erfolge.

Abraham Rozenberg wird 1928 in der Nähe von Krakau geboren. Nach dem deutschen Überfall auf Polen wird seine Familie auseinandergerissen, seine Mutter und seine Geschwister werden in Auschwitz ermordet. Abraham überlebt den Krieg und trifft seinen Vater 1948 in Friedberg wieder. Er wird in Frankfurt heimisch und boxt für die SGE.

50 Eintrachtler

0 Artikel im Warenkorb