03.06.2019
Traditionsmannschaft

Riesen Begeisterung in Bernbach: 1.900 Zuschauer sehen Traditionsmannschaft

Zuschauerrekord bei der Eintracht-Traditionsmannschaft: Fast unglaubliche 1.900 Zuschauer sind zum Spiel gegen eine Auswahl des SV 1919 Bernbach gekommen, so viele wie seit 2007 nicht.

Da hat sich die fast zweijährige Vorbereitung der Gastgeber zu ihrem 100-jährigen Jubiläum wirklich gelohnt. Die Einnahmen der Partie sind zu großen Teilen der Familie des mit 42 Jahren verstorbenen Jürgen Golombek zugute gekommen. Das Spiel auf dem Sportplatz in Bernbach, der einst aufregende Oberligaspiele gesehen hat, unter anderem mit Ronny Borchers als Trainer, wurde zu einem richtigen Festtag. Sogar Attila, stolzes Wappentier der Adlerträger, war gekommen und konnte Groß und Klein begeistern. 

Auch auf dem Platz wurde einiges geboten. Die Eintracht-Tradi musste sich richtig anstrengen, um sich am Ende unter der Leitung des ehemaligen Hessenliga-Schiedsrichters Michael Grieben gegen die Auswahl aus ehemaligen Oberliga- und Landesliga-Spieler mit 3:1 (0:0) durchzusetzen. Die Tore erzielten Ervin Skela, Slobodan Komljenovic und Holger Friz zur zwischenzeitlichen 3:0-Führung.

Es spielten: Steinle - Bindewald (Nwuso), Husterer, Nadaroglu, Müller, Amstätter (Tobollik), Borchers (Friz), Körbel (Zick), Schur (Gerster), Skela, Komljenovic.

  • #Traditionself
  • #Tradition
  • #Eintracht

0 Artikel im Warenkorb