15.03.1980  / 15.03.1980, 00:00

Grabis Karriereende

Beim Bundesligaspiel gegen Borussia Mönchengladbach wird Jürgen Grabowski so schwer gefoult, dass er seine Karriere beenden muss. Besonders bitter: Jürgen Grabowski, der wie kaum ein Zweiter für die glorreiche Eintracht der 1970er Jahre steht, ist beim Europapokalsieg gegen die Borussia zwei Monate später nur Zuschauer. Vom Publikum wird er nach Abpfiff aber gefeiert. Und sein Mannschaftskamerad Bernd Hölzenbein übergibt den Uefa-Cup als erstes an den verletzten Grabowski.