Historischer Terminkalender

15. February

15.02.1964  / 15.02.1964, 00:00

Immer Ärger mit den Fans

Die Eintracht siegt im Bundesliga-Spiel bei Eintracht Braunschweig mit 3:0. In der folgenden Ausgabe der "Eintracht-Hefte" wird ein Brief an den Vorstand abgedruckt. Unter der Überschrift "Können wir uns über solche Anhänger freuen" steht zu lesen:
Nachfolgend ein Schreiben, das sich mit den jungen Fans befaßt, die sich wohl Anhänger nennen, aber mit ihrem Auftreten der Eintracht einen schlechten Dienst erweisen: "Nun der Hauptgrund meines Schreibens: Wahrscheinlich haben es fast sämtliche der knapp 20.000 Zuschauer genauso wie ich mehr oder weniger belächelnd hingenommen, daß vor Beginn des Spieles etwa 15 Frankfurter junge Leute in Karnevalskostümen fahnenschwingend und lärmend einen kleinen Rundgang durch die Tribünenreihen machten. Den wenigsten Zuschauern ist vielleicht aufgefallen, dass diese jungen Menschen bereits angeheitert waren. Viel schlimmer war aber die Tatsache, dass dieselbe Gruppe gegen 19 Uhr laut gröhlend mit ihren Fahnen und dem Eintracht-Hammer längere Zeit durch die große Vorhalle des Braunschweiger Hauptbahnhofs zog. Ich muß sagen, dass ich daraufhin mein bis jetzt gutes Gesamtbild über Eintracht Frankfurt ein klein wenig revidieren muß. Selbstverständlich gingen die meisten Reisenden, die vom Sport nicht verstehen, kopfschüttelnd weiter, nachdem sie auf den entrollten Fahnen Eintracht Frankfurt gelesen hatten. Vielleicht dürften Sie im Vorstand geeignete Maßnahmen ergreifen, damit sich derartige unliebsame Vorfälle, die den Vereinen nur schaden, nicht wiederholen." Wir hoffen, dass die vorstehenden Zeilen auch diejenigen erreichen, die es angeht. Eine Überprüfung hat bereits ergeben, dass es sich fast durchweg um fanatische Anhänger, aber nicht um eingeschriebene Mitglieder handelt. Hoffentlich kommen aber diese Zeilen an die richtige Adresse und lenken falsche Begeisterung wieder in richtige Bahnen.