19.08.2022
Museum

Podiumsdiskussion: „Der große Traum“

Ein Gespräch zum Buch mit dem Autor Ronald Reng und Alexander Richter, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums. Am Donnerstag, 25. August, 19.30 Uhr, im Eintracht Frankfurt Museum.

Über neun Jahre lang hat Ronald Reng drei talentierte Fußballnachwuchsspieler begleitet – einer war der ehemalige Eintracht-Spieler Marius Wolf. Reng erlebte Aufstieg, Erfolge und Rückschläge mit Einsichten und schweren Entscheidungen. In dieser Zeit erhielt er tiefe Einblicke in die Nachwuchsarbeit großer Bundesligavereine. Über seine Eindrücke spricht er im Eintracht-Museum mit Alexander Richter, dem Leiter des Nachwuchsleistungszentrums am Riederwald. Im April 2022 kam Richter vom VfL Bochum, wo er in gleicher Funktion langjährig tätig war. Richter spricht über seine Erfahrungen und die Neuaufstellung des Eintracht-Jugendbereichs.

Ronald Reng, geboren 1970 in Frankfurt, erhielt für seine Werke bereits eine Vielzahl von Auszeichnungen. Seine Biografie über Robert Enke stand zehn Wochen unter den Top Fünf der Spiegel-Bestsellerliste. Sein Buch „Spieltage. Die andere Geschichte der Bundesliga“ erhielt den NDR Kultur Sachbuchpreis, „Miro“, die Biografie von Miroslav Klose wurde zum Spiegel-Bestseller und wurde als Fußballbuch des Jahres 2013 ausgezeichnet. Sein aktuelles Buch „Der große Traum“ beschreibt die Reise von drei jungen Nachwuchsspielern.

  • Start: Donnerstag, 25. August.
  • Beginn: 19.30 Uhr.
  • Einlass: 19 Uhr.
  • Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.

Kontakt und Anmeldung

Eintracht Frankfurt Museum GmbH
Deutsche Bank Park
Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt
Telefon: 069 95503275
E-Mail: museum@eintrachtfrankfurt.de

  • #Museum
  • #Veranstaltungen
  • #Historie

0 Artikel im Warenkorb