18.07.2010
Traditionsmannschaft

Oldies der Frankfurter Eintracht feiern 8:2 im Jubiläumsspiel in Ehringshausen

Vor 350 Zuschauern beim Jubiläumsspiel \"100 Jahre SG Ehringshausen\" trat die Traditionself der Frankfurter Eintracht um Bundesliga-Rekordspieler Karl-Heinz Körbel den Beweis an, dass sie noch immer in der Lage ist, gepflegte Kombinationen auf den Rasen zu zaubern.

Und auch das Toreschießen vergaßen die mit der geballten Erfahrung von 2195 Bundesliga- und 823 Zweitligabegegnungen angereisten Adlerträger nicht. Am Ende des kurzweiligen Matches bei brütender Hitze über zwei Mal 35 Minuten stand ein 8:2 (6:1)-Erfolg der Gäste vom Main.

Dabei hatten die verstärkten Alten Herren der "Kleeblätter" im Ehringshausener Roquemaure-Stadion einen Blitzstart erwischt. Askin Öztürk gelang bereits nach 100 Sekunden der Führungstreffer der Platzherren. Doch im weiteren Verlauf setzte sich die alte Eintracht-Klasse durch. Wann immer sie wollten, zogen sie das Tempo an und waren dann auch erfolgreich.

Patrick Glöckner erzielt im Stadion Roquemaure fünf Treffer

Vor allem "Jungspund" Patrick Glöckner war kaum zu bremsen. Der 33-Jährige brachte es auf fünf Tore, den Rest besorgten Slobodan Komljenovic, Thomas Zampach und Jürgen Mohr für die nach wie vor spielerisch überzeugenden Frankfurter. Da musste sich die SGE-Auswahl mit dem zweiten Gegentreffer von Thorsten Hofmann zum zwischenzeitlichen 2:6 begnügen.

Auch bei der anschließenden dritten Halbzeit machten Körbel und Kollegen der Eintracht alle Ehre. Von Arroganz konnte beim gemütlichen Plausch hinterher überhaupt keine Rede sein.

Ehringshausen Alte Herren: Oliver Scherer, Thomas Hermann, Michael Hanold, Andreas Bardi, Karl-Horst Kuhlmann, Haluk Lacin, Steffen Troß, Stefan Hanold, Thorsten Hofmann, Bernd Seger, Askin Öztürk. - Einwechselspieler: Roland Dönges, Günter Freitag, Siegfried Hess, Holger Gräb, Guiseppe Lanza, Hans-Joachim Nowack, Matthias Wack, Christian Erhard.

Eintracht Frankfurt Traditionself: Joachim Jüriens, Dietmar Roth, Wolfgang Trapp, Norbert Nachtweih, Thomas Zampach, Patrick Glöckner, Ralf Weber, Slobodan Komljenovic, Jürgen Mohr, Cezary Tobollik.

Quelle: www.mittelhessen.de

0 Artikel im Warenkorb