02.07.2020
Museum

Museum ab Samstag wieder geöffnet

Am 4. Juli öffnet das Eintracht Frankfurt Museum nach der Zwangspause wieder seine Türen.

Museumsleiter Matthias Thoma freut sich, „unsere alten und neuen Schätze der Öffentlichkeit zeigen zu können und mit unseren Besucherinnen und Besuchern Erinnerungen an Zeiten aufleben zu lassen, in denen die Stadien noch voll waren und die Eintracht den DFB-Pokal gewann.“ Unter Einhaltung aller gebotenen Schutzmaßnahmen startet das Museum in einen spannenden Sommer mit vielen Geschichten aus der Frankfurter Sportwelt und rund um die Eintracht.

Unter dem Titel „Unser Stadion“ hat das Museum zu diesem Anlass besondere Exponate aus der 95-jährigen Geschichte des Frankfurter Stadions zusammengetragen, die im neu gestalteten Sonderausstellungsraum präsentiert werden.

Da aufgrund der aktuellen Hygiene- und Schutzmaßnahmen Stadionführungen derzeit noch nicht möglich sind, wird die Führung durch das Museum ausgeweitet und bietet den Gästen als besonderes Highlight die Möglichkeit, Fotos mit einem der großen Pokale der Vereinsgeschichte zu machen. 

Museumsführungen starten täglich um 12 und 14 Uhr und kosten neun Euro, ermäßigt sieben Euro, und beinhalten für jeden Gast ein Softgetränk. 

Bitte dringend beachten: Da das Stadiongelände bis auf Weiteres noch gesperrt und es daher nicht möglich ist, individuell zum Museum zu gelangen, müssen sich alle Besucherinnen und Besucher unter info@eintracht-frankfurt-museum.de oder unter 069 955 03 275 anmelden.

Das Eintracht Frankfurt Museum bedankt sich für das Verständnis seiner Besucher und freut sich auf zahlreiches Erscheinen!

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom