10.06.2010
Aktuelles

Kick gegen die Eintracht-Stars

Für die Mannschaft der ,,Oldboys\" von der SKV Büttelborn geht ein Traum in Erfüllung. Sie dürfen am 24. August (Dienstag) um 18.30 Uhr auf dem Sportplatz am Berkacher Weg gegen die Traditionself des Bundesligisten Eintracht Frankfurt antreten, für die Spieler wie Karl-Heinz Körbel, Bernd Hölzenbein, Ralf Weber, Norbert Nachtweih, Ronny Borchers, Uwe Bindewald oder Manfred Binz die Fußballschuhe schnüren.

Die Groß-Gerauer Volksbank hat die Büttelborner unter allen Vereinen ihres Geschäftsgebiets für den Kick mit der Eintracht-Mannschaft ausgelost. Eine Verbindung zwischen Büttelborn und der Eintracht besteht schon seit langer Zeit, denn Büttelborn ist der Heimatort des 1993 im Alter von nur 34 Jahren verstorbenen Hans-Dieter (Fips) Wacker, der von 1977 bis 1979 für die Frankfurter spielte. Wacker galt als eines der größten deutschen Fußballtalente, bis ihn eine schwere Sportverletzung dazu zwang, seine Karriere zu beenden.
Karten Karten für das Spiel am 24. August (Dienstag) um 18.30 Uhr auf dem Büttelborner Sportgelände am Berkacher Weg sind für fünf Euro in allen Filialen der Groß-Gerauer Volksbank erhältlich. Kinder bis einschließlich zwölf Jahre haben freien Eintritt.

Vor der Partie zwischen den Oldboys und der Eintracht-Traditionself misst sich die U 10 der SKV Büttelborn mit Germania Weilbach. Wie die Groß-Gerauer Volksbank ankündigt, kommt der Erlös des Benefizspiels ihrer Stiftung ,,Hoffnung für Kinder" sowie der Sport- und Kulturvereinigung zugute. Die ehemaligen Profis seien nach dem Match auch bereit, sich fotografieren zu lassen und Autogramme zu schreiben. Mit nach Büttelborn kommt auch das Eintracht-Maskottchen, der Steinadler Attila, der das Spiel verfolgen wird.

0 Artikel im Warenkorb