15.05.2016
Museum

16. Mai 2016: Musikalischer Abend im Eintracht Frankfurt Museum

Am 19. Mai 2016 verlegt das Eintracht Frankfurt Museum, in diesem Jahr zusammen mit Makkabi Frankfurt, Stolpersteine für die Familie von Max Girgulski. Max Girgulski spielte in den 1920er Jahren für die SGE. 1938 flüchtete er nach Argentinien.

Im Vorfeld der Stolpersteinverlegung findet am Montag, den 16. Mai ein musikalischer Abend im Eintracht Frankfurt Museum statt. Unter dem Titel "Ihre Heimat ist die Musik" wird das Ensemble "Rainbow" eine Zeitreise durch die Musik jüdischer Komponisten und Texter der 1920er Jahre bis heute unternehmen. „Rainbow“ bietet dabei eine Mischung aus Gebet, Musik und Wort, melancholische, amüsante und blumige Chansons, Operettenlieder, Gedichte und Filmschlager bekannter und unbekannter jüdischer Komponisten. Die Rezitatorin Simone Hofmann ergänzt das Programm, sie zitiert Liedtexte und berichtet über das Schicksal der Künstler.

Der Eintritt zum musikalischen Abend im Museum beträgt 10,00 Euro. Fördermitglieder zahlen nur die Hälfte. Um Anmeldung im Museum wird gebeten. 

Informationen und Anmeldung direkt im Museum unter 069-95503275 oder unter info@eintracht-frankfurt-museum.de.

  • Montag, 16. Mai 2016, Eintracht Frankfurt Museum
    Einlass ab 19.00 Uhr, Beginn der Veranstaltung: 19.30 Uhr
    Eintritt: 10,00 Euro

Kontakt:

Eintracht Frankfurt Museum
Commerzbank-Arena/Haupttribüne
Mörfelder Landstr. 362

60528 Frankfurt/Main

Tel: 069-95503275

www.eintracht-frankfurt-museum.de

0 Artikel im Warenkorb