19.01.2022
Museum

„Im Labyrinth des Schweigens“

Das Eintracht Frankfurt Museum und die Fanbetreuung veranstalten am Mittwoch, 26. Januar, ab 19 Uhr einen Filmabend zum Thema „Verantwortung innerhalb des Vereins“.

Nach dem großen Erfolg des ersten Projekts „Frankfurt – Theresienstadt – Eine Spurensuche“ beschäftigen sich die Fanbetreuung und das Eintracht Frankfurt Museum im Folgeprojekt mit dem Thema „Verantwortung innerhalb des Vereins“. Kooperationspartner des Projekts sind das Fritz Bauer Institut, die Hessische Landeszentrale für politische Bildung und die Initiative „!Nie wieder“. Gemeinsam haben die Verantwortlichen in den vergangenen Monaten Vorträge und Diskussionsrunden, aber auch Tagesreisen und einen mehrtägigen Besuch der Gedenkstätte Buchenwald angeboten. Zum Abschluss des Projekts findet im Eintracht Frankfurt Museum ein Filmabend statt, bei dem „Im Labyrinth des Schweigens“ gezeigt wird.

Der Film „Im Labyrinth des Schweigens“, welcher 2014 erschien, beschäftigt sich mit der Vorgeschichte der Frankfurter Auschwitzprozesse. Als Ende der 1950er Jahre ehemalige Wärter des Vernichtungslagers Auschwitz angezeigt und vor Gericht gestellt werden sollen, stößt dies auf breite Ablehnung in der Gesellschaft und in den Behörden. Doch die zähen Bemühungen fruchten, 1963 beginnt der erste Auschwitzprozess. Zum Auftakt gibt Fritz Bauer seinen Staatsanwälten mit auf den Weg: „Heute wird Geschichte geschrieben“.

Im Anschluss an die Filmvorführung findet ein Filmgespräch mit Werner Renz, ehemals Fritz Bauer Institut, statt.

Die Filmvorführung beginnt am Mittwoch, 26. Januar, um 19 Uhr. Im Museum gilt die Regel 2G-Plus-Regelung. Um Anmeldung unter spurensuche@eintrachtfrankfurt.de wird gebeten.

Kontakt

Eintracht Frankfurt Museum/Fanbetreuung
Deutsche Bank Park
Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt
Telefon: 069 95503274

https://museum.eintracht.de/
spurensuche@eintrachtfrankfurt.de

  • #Museum
  • #Info
  • #Historie
  • #SGEschichte
  • #Tradition
  • #Fanbetreuung
  • #Spurensuche

0 Artikel im Warenkorb